BühnenReif Goslar
 
 
 


Aktuelles Projekt



 


Gefördert durch:




Werden Sie Mitglied im
Förderverein BühnenReif Goslar.

Swinging St. Pauli - Das Musical 2011

Musik: Martin Lingnau

Buch: Martin Lingnau, Thomas Matschoß, Heiko Wohlgemuth

Liedtexte: Edith Jeske, Heiko Wohlgemuth

Uraufführung: 24.08.2001, Schmidts Tivoli, Hamburg

Auf dem Kiez vergeht kein Tag, ohne daß sich die "Swing Kids", eine Clique junger Leute, treffen, um mit unbändiger Lebenslust ihre Musik zu feiern: Swing! Rhythmen, die direkt ins Tanzbein gehen. Und ins Herz! Doch die Zeichen der Zeit stehen für Max, Fritz, Heini, Alberta und Beate auf Sturm: Es ist das Jahr 1941, die Nazis sind an der Macht und Deutschland befindet sich Krieg.

Täglicher Treffpunkt für die Swing Kids ist "Leo’s Bar", ein Vergnügungstempel mitten in St. Pauli, den der charismatische Oskar Leonhardt führt. Oskars Devise "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" ermöglicht ihm eine Existenz am Rande der Legalität, denn seine Hausband spielt den von den Nazis verbotenen Swing. Als eines Tages die junge Jüdin Emma bei Oskar auftaucht und ihn um Hilfe bittet, spitzt sich die Lage zu. Prompt verliebt sich Max in Emma, ohne jedoch ihr Geheimnis zu kennen. Und auch für die anderen Swing Kids wird das Leben zum Tanz auf dem Vulkan: Den Jugendlichen flattern die Frontbefehle ins Haus, und die erste Liebe wird plötzlich zur teuflischen Bewährungsprobe...

"Swinging St. Pauli" brodelt vor überschäumender Lebensfreude, die ihren Ausdruck im unvergleichlichen Rhythmus des Swing findet. Swing ist der rebellische Protest gegen den Gleichtakt der Marschmusik, und Swing gibt das Tempo vor: Unaufhaltsam dreht sich das Schicksalsrad zwischen Freundschaft, Liebe und Verrat.

Presse 1

Presse 2

Besetzung 1

Besetzung 2

Bilder